Chronik der Gemeinde Untermerzbach und des Gemeindeteils Memmelsdorf i. UFr.

„Einblicke in die Geschichte Untermerzbachs und seiner Gemeindeteile“
auf 350 Seiten mit zahlreichen Farbfotos


Bis vor 200 Jahren befanden sich die seit 1978 in der Gemeinde Untermerzbach zusammengeschlossenen Orte in einer selbst für politisch zersplitterte fränkische Verhältnisse nahezu einmaligen territorialen Gemengelage.

 

Hier, in der nordöstlichen Ecke Unterfrankens, verschränkten sich geistliche und weltliche, katholische und protestantische Territorien, Flächenstaaten und die kleinräumlichen Gebiete unter Klosterherrschaft und Reichsritterschaften.

 

Ermöglicht durch den Reichtum der örtlichen Archive und am Ort nacherlebbar durch das hier bis heute Bewahrte lädt das vorliegende Buch ein zu Zeitreisen in unsere Vergangenheit.


230_1


Das Buch kann bei der Gemeinde Untermerzbach oder über den Buchhandel erworben werden.



Memmelsdorf - Geschichte eines Ortes in Vergangenheit und Gegenwart


chronik memmelsdorf


Georg Düll, Jahrgang 1894, war viele Jahre in Memmelsdorf/Ufr. als Lehrer tätig. In dieser Zeit beschäftigte er sich intensiv mit heimatgeschichtlichen Themen und erwarb dabei viel historisches Wissen, das in seiner Arbeit über den Ort einfloss.


Durch die Auswertung heute nicht mehr vorhandener Quellen ist sein Werk zu einer wichtigen Grundlage für die Heimatforschung  geworden.


Es enthält auf ca. 300 Seiten eine Fülle historischer Informationen, die in leicht verständlicher Form, gegliedert in verschiedenste Themenbereiche,  die Entwicklung des Ortes von Anbeginn bis zur Beendigung der Arbeit (1932) aufzeigen.


Das Werk wurde durch zahlreiche Fotos aus früheren Zeiten aufgewertet und ist ein ideales Geschenk.


Das Buch wird zum Selbstkostenpreis abgegeben und kostet nur 16,90 €.


Verkaufsstellen in Untermerzbach:

Rathaus, Marktplatz 8, Bürgerbüro im Erdgeschoss

KOMM, Bachgasse 2

Letzte Änderung: 12.07.2016 15:12 Uhr